Termine – Vorträge – Neues

Hier finden Sie aktuelle Termine, Neuigkeiten und Empfehlungen:

Buchempfehlung

Mütter mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen: Das Trainingsmanual „Borderline und Mutter sein“ (Mit E-Book inside und Arbeitsmaterial)

Der Alltag von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung ist von häufigen Krisen und extremen Stimmungsschwankungen geprägt. Unter Stress reagieren die Betroffenen oft impulsiv und selbstschädigend. Kommt die Verantwortung für die Entwicklung eines Kindes hinzu, stellt dies eine ganz besondere Herausforderung für die betroffenen Mütter dar. Bei ihren Kindern besteht ein erhöhtes Risiko, selbst psychische Probleme zu entwickeln.

Das Trainingsprogramm „Borderline und Mutter sein“ wendet sich an alle Berufsgruppen, die mit diesen Frauen arbeiten. Es liefert Hintergrundwissen und konkrete Anleitungen für die praktische Arbeit mit betroffenen Müttern. Das Training kann im Gruppen- und Einzelsetting eingesetzt werden.

Enthaltene Module:

  • Borderline und Mutterschaft – Risiken und Chancen für Mutter und Kind
  • Achtsamkeit
  • Kindliche Grundbedürfnisse
  • Stress und Stressbewältigung
  • (Tages-)Struktur und Flexibilität
  • Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit Gefühlen
  • Bedeutung des Körpers in der Kindererziehung
  • Grundannahmen und Werte in der Kindererziehung
  • Selbstfürsorge für Mütter

Kostenlose Fachvorträge/ Fachfortbildungen

im Bürgerhaus Mettenhof/ Kiel

„Umgang mit Schülerinnen und Schülern in schwierigen Situationen“

5.Dezember 16-19 Uhr

Faltblatt_SchülerInnen_Kiel_Rot_RZ_Perforation

_______________________________________________________________________________________________

STEP – Elternkurs

Der aktuelle STEP – Elternkurs wurde vom 22.02. bis 24.05.2017 erfolgreich durchgeführt.

Die Kursinhalte und aktuellen Kursdaten finden Sie in der Rubrik „Angebote“ –> „In Kiel“.

Erfahrungen der Teilnehmer-innen des letzten STEP – Elterntrainings:

„STEP ist sehr hilfreich. Ich habe schon viele Sachen versucht umzusetzen, was mir auch immer besser gelingt.“ (Mutter, Sohn 10 Jahre)

„Ich habe gelernt, dass meine Gefühle in Ordnung sind und sich andere Eltern zum Teil auch hilflos fühlen.“ (Mutter, Sohn 9 Jahre)

„Ich habe gelernt mich angemessener auf ungewünschte Reaktionen meines  Kindes zu reagieren.“ (Mutter, Sohn 9 Jahre)

„Ich sehe andere Perspektiven von anderen Müttern und bekomme dadurch viele Ideen.“ (Vater, Sohn 8 Jahre)

„Das Konzept ist sehr gut. Die Anleiter bringen die Themen sehr gut rüber – so, dass jeder sie versteht.“ (Mutter, Sohn 10 Jahre)

„Ich würde mir wünschen, dass mehr Eltern solche Kurse in Anspruch nehmen.“ (Mutter, Sohn 9 Jahre)

„Es hat mir geholfen meinem Sohn Kompromisse anzubieten, das klappt wunderbar, er geht selber darauf ein und ist ruhiger geworden.“ (Vater, Sohn 8 Jahre)

 „Ich fühle mich wohl in der STEP-Gruppe.“ (Vater, Sohn 8 Jahre)

„Man trifft nette Leute und kann auch mal über private Probleme sprechen.“ (Mutter, Sohn 10 Jahre)

Der Spendenschrank

befindet sich jetzt im kleinen Büro von KIM Kiel am Wilhelmplatz 2.

Alle Klienten der Eingliederungshilfe, Familienhilfe oder Erziehungsbeistandschaft von Soliton e.V. können gern vorbeikommen und einen Blick in den Spendenschrank werfen und schauen, ob etwas brauchbares oder passendes dabei ist. Es können ebenfalls Gegenstände oder Kleidung dort abgeben oder getauscht werden. Es lohnt sich regelmäßig vorbeizukommen, da sich der Spendenschrank jeden Monat neu befüllt.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

Die Kommentare wurden geschlossen