Für Fachkräfte

aufnahmeverfahren_round_900x250

Unser Angebot ist als eine Hilfe zur Erziehung gem. SGB VIII konzepiert und der Hilfesuchende kann sich an das örtlich zuständige Jugendamt wenden, wo ein entsprechender Bedarf ermittelt wird; siehe Information für Hilfesuchende.

In enger Kooperation mit den Hilfeplaner/-innen der Jugendämter wird im weiteren Verlauf die Umsetzung der Hilfe ausgestaltet.

Zudem arbeitet KiM – Kinder im Mittelpunkt mit einer ganzen Reihe im sozialen und Hilfenetz aktiven Menschen zusammen und pflegt hier den Austausch, sei es im konkreten Hilfeprozess oder auch im Rahmen von Arbeitskreisen. Um die fachliche Qualität unserer Arbeit zu gewährleisten, nutzen unsere Mitarbeiter/-innen nicht nur Supervision sondern auch regelmäßige Fortbildungen und KiM – Kinder im Mittelpunkt ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft „Kinder psychisch erkrankter Eltern“ (LINK).

Nachfolgend möchten wir anderen Fachkräften sowie Interessierten anderer Institutionen und Professionen, die mit Kindern, Jugendlichen, Familien arbeiten und mit den Auswirkungen psychischer Erkrankungen zu tun haben, einige Informationen zur Verfügung stellen.

 

Die Kommentare wurden geschlossen